FlatPress My FlatPress blog FlatPress Admin 2019 2019-12-15T10:20:09+00:00 Admin ~/ 🔴⚪🔴 Auswärts zum Hinrundenfinale 🔴⚪🔴 ~/?x=entry:entry191213-163336 2019-12-13T16:33:36+00:00 2019-12-13T16:33:36+00:00

⚽️ Landesklasse/Süd
🆚️ Spremberger SV 1862
📅 Samstag, 14.12.19
🕐 13:00 Uhr 
📍 Drebkauer Str. 13, 03130 Spremberg 

Der Winter naht - Getreu diesem Motto gehen unsere Almkicker am morgigen Samstag ein letztes Mal im Jahr 2019 auf Reisen und gastieren zum finalen Hinrundenspiel beim Spremberger SV 1862.

Die Gastgeber halten derzeit die rote Laterne der Landesklasse/Süd nach oben und konnten aus 14 Partien lediglich 11 Zähler einfahren. Vor allem die löchrige Defensivreihe ist dabei als Grund zu nennen. Ganze 50 Gegentreffer kassierte der SSV bisher. Das sind mehr als 3 Tore pro Spiel und einsamer Liganegativwert. So geistert bereits jetzt das Abstiegsgespenst durch die Spremberger Reihen. Zum letzten Hinrundenspiel vor heimischer Kulisse dürfte das Team jedoch noch mal alles in die Waagschale werfen, um das Jahr positiv abzuschließen. 

Gleiches haben auch unsere Almkicker vor, deren Ausgangslage allerdings weitaus entspannter ist, als die der Hausherren. SG I rangiert mit 21 Punkten auf dem 7. Tabellenplatz und könnte sich mit einem Auswärtsdreier in eine noch komfortablere Situation bringen. Alles andere, als mit Zählbarem zurück nach Friedersdorf zu fahren, wäre wohl eine Enttäuschung und würde den eigenen Ansprüchen nicht gerecht werden. Hierzu muss die Mannschaft jedoch erstmal die entsprechende Leistung abrufen. Die zweite Halbzeit der vergangenen Woche wäre dafür eine gute Orientierung.
Freuen wir uns also auf diese spannende Begegnung und begleiten unsere SG-Kicker ein letztes Mal in diesem Jahr mit tatkräftiger Unterstützung zu den nächsten Punkten dieser Saison.

🔴⚪🔴 Almdreier zum Heimfinale 🔴⚪🔴 ~/?x=entry:entry191210-165735 2019-12-10T16:57:35+00:00 2019-12-10T16:57:35+00:00

⚽️ Landesklasse/Süd 
⏩ SG I - FC Bad Liebenwerda 08 3:1 (1:1)

Im letzten Heimspiel des Jahres 2019 konnten unsere SG-Kicker nochmal einen Dreier einfahren. Das EE-Derby gegen den Rivalen vom FC Bad Liebenwerda 08 entschied SG I am vergangenen Samstag mit 3:1 für sich und festigte damit den 7. Tabellenplatz in der Landesklasse/Süd.

Fans und Zuschauer sahen im ersten Durchgang eine ausgeglichene Partie zweier ebenbürtiger Teams. Während unsere Almkicker mit schnellen Angriffen und mehr Zug zum Tor überzeugen konnten, gehörte den Gästen das Mittelfeld. Eines war dabei unübersehbar: Beide Kontrahenten schenkten sich nichts. Nach einer guten halben Stunde war es M. Schollbach, der nach schönem Zuspiel auf den FC-Keeper zulief und zum 1:0 einnetzte. Die Führung sollte jedoch keine 5 Minuten halten. Nach einem vermeidbaren Foulspiel im Strafraum glichen die Gäste vom Elfmeterpunkt aus und erzielten so den 1:1-Halbzeitstand.

Nach dem Wechsel blieb die Partie hitzig und umkämpft. Unsere SG-Elf erarbeitete sich nach und nach die Oberhand und war nun die Spiel bestimmende Mannschaft. Es dauerte jedoch bis zur 68. Minute, bis D. Wagner das verdiente und erlösende 2:1 markierte. Die Kurstädter wollten nun den Ausgleich, an der entscheidenden Idee fehlte es allerdings. Schließlich machte E. Seidel kurz vor Schluss Nägel mit Köpfen und sorgte mit seinem Treffer zum 3:1 für die endgültige Entscheidung. Die darauffolgende rote Karte für die Gästebank, die ihre Emotionen nicht im Zaum halten konnte, bildete den unschönen Schlusspunkt der Partie.

🔴⚪🔴 Almspielzeit 🔴⚪🔴 ~/?x=entry:entry191206-190838 2019-12-06T19:08:38+00:00 2019-12-06T19:08:38+00:00

⚽️ Landesklasse/Süd
🆚️ FC Bad Liebenwerda 08
📅 Samstag, 07.12.19
🕐 13:00 Uhr 
📍 Friedersdorfer Alm

Am morgigen Samstag bestreitet unsere Landesklassenelf ihr letztes Heimspiel im Jahr 2019. Zu diesem Anlass wartet als Gegner kein geringerer als der Dauerrivale vom FC Bad Liebenwerda 08.

Die Gäste aus der Kurstadt durchlebten zuletzt ein wahres Auf und Ab der Ergebnisse. Sieg, Unentschieden und Niederlage wechselten sich regelrecht ab, sodass in der jüngsten Vergangenheit lediglich die Inkonstanz mit Kontinuität überzeugen konnte. So belegt der FC derzeit nur den 12. Tabellenrang und befindet sich knappe 2 Zähler vor dem ersten Abstiegsplatz. Der Grund für diese Konstellation ist mit einem Blick auf den Statistikbogen schnell ausgemacht. Aus 6 Spielen in der Ferne holten die Gäste lediglich 1 mageres Pünktchen. Noch harmloser auf fremden Boden ist nur Hohenleipisch. Um ruhigen Gewissens zu überwintern, ist für das Team aus Bad Liebenwerda Zählbares schon fast Pflicht. 

Die Situation unserer Almkicker ist da schon um einiges entspannter. Mit 18 Zählern und dem 7. Tabellenplatz ist das Team voll im Soll und hat sogar noch massig Luft nach oben. Nach der jüngsten Ergebnisflaute - SG I wartet seit Anfang November auf einen Ligadreier - soll nun endlich wieder gewonnen werden. Da kommt ein EE-Derby als Anlass doch gerade recht. Auch die Leistung mit dezimierten Personal gegen das starke Döberner Team machte Lust und Hoffnung auf mehr. Hier zählt nun für unsere SG-Kicker nichts anderes, als die Friedersdorfer Alm 2019 mit einem Sieg zu verlassen. 

Freuen wir uns auf diese spannende Partie und begleiten SG I mit tatkräftiger Unterstützung zum letzten Almdreier im Jahre 2019.

🔴⚪🔴

⚽️ 1. Kreisklasse/West
🚫 spielfrei 

🔴⚪🔴 SG-Kicker holen Punkt in Döbern 🔴⚪🔴 ~/?x=entry:entry191203-120047 2019-12-03T12:00:47+00:00 2019-12-03T12:00:47+00:00

⚽️ Landesklasse/Süd 
⏩ SV Döbern - SG I  2:2 (1:2)

Unsere Almkicker kamen am vergangenen Samstag von ihrer längsten Auswärtsfahrt nicht mit leeren Händen wieder zurück nach Friedersdorf. Gegen das favorisierte Team aus Döbern hieß es am Ende 2:2-Unentschieden.

Die trotz der Entfernung zahlreich mitgereisten Fans – Chapeau an euch ! – sahen dabei von der ersten bis zur letzten Minute eine spannende und gleichermaßen unterhaltsame Partie. Gegen die spielstarken Gastgeber setzte SG I auf die altbewährte Abwehrbollwerk-Konter-Taktik und hatte damit vor allem im ersten Durchgang großen Erfolg. Zunächst verwandelte E. Seidel einen Freistoß, der aus einer Umschaltsituation resultierte, mustergültig zur 0:1-Führung. Einen weiteren schnell vorgetragenen Konter vollendete D. Wagner zum 0:2 und sorgte auf Döberner Seite für fragende Gesichter. Die Gastgeber, die seit 9 Spielen keine Niederlage mehr hinnehmen mussten, hatten sichtliche Probleme mit der Friedersdorfer Taktik und brauchten lange, um sich entsprechend einzustellen. Der Anschlusstreffer sollte jedoch noch vor der Halbzeitpause fallen.

Die Döberner kamen dann bedeutend zielstrebiger aus der Kabine und beherrschten im zweiten Durchgang das Spielgeschehen nach Belieben. Unsere Almkicker wurden immer mehr in die Defensive gedrängt und konnten nur noch selten für Entlastung sorgen. Bis zur 82. Minute verteidigte SG I aufopferungsvoll, musste jedoch den verdienten Ausgleich hinnehmen. Es entwickelte sich eine brisante Schlussphase, in der sowohl unsere SGF als auch die Hausherren die Chance zur Entscheidung hatten. Aufgrund mangelhafter Chancenverwertung auf beiden Seiten blieb es schließlich beim 2:2, bei dem Schaulustige definitiv auf ihre Kosten gekommen sind.

🔴⚪🔴 Auswärtswochenende 🔴⚪🔴 ~/?x=entry:entry191129-162603 2019-11-29T16:26:03+00:00 2019-11-29T16:26:03+00:00

⚽️ Landesklasse/Süd
🆚️ SV Döbern
📅 Samstag, 30.11.19
🕐 13:00 Uhr 
📍 Jahnstr. 6, 03159 Döbern

Unsere Landesklassenelf bestreitet an diesem Samstag die längste Auswärtsfahrt der Saison und gastiert hierfür bei der Mannschaft des SV Döbern. 
Der Vorjahresmeister aus Döbern startete extrem bescheiden in die neue Spielzeit und musste bis zum 5. Spieltag auf den ersten Saisonsieg warten. Seitdem läuft es allerdings beim SV. Bereits seit 9 Partien sind die Döberner ohne Niederlage. In diesem Zeitraum holte lediglich der Ligaprimus aus Ströbitz mehr Zähler. Hier wartet also eines der heißesten Teams der Liga auf unsere Almkicker. 
Nach ebenfalls miesem Saisonstart hatte auch SG I zwischenzeitlich zur Form zurückgefunden und konnte sich mit dem derzeitigen 7. Platz im Tabellenmittelfeld festsetzen. Zuletzt verlief die Formkurve, unter anderem bedingt durch Personalsorgen, allerdings wieder nach unten. Jedoch: Dass unsere SG-Kicker auch ohne Bestbesetzung jedes Team der Liga ärgern oder gar schlagen können, hat die Elf in der Vergangenheit oft genug bewiesen. Das Aufeinandertreffen mit einem Spitzenteam, wie der SV Döbern eines ist, kommt da vielleicht genau richtig, um über Teamgeist und mannschaftliche Geschlossenheit zurück in die Spur zu finden. 
Freuen wir uns also auf diese spannende Begegnung und unterstützen unsere Almkicker tatkräftig bei dieser schweren Aufgabe. 

🔴⚪🔴

⚽️ 1. Kreisklasse-West
🚫 spielfrei 

Unsere SG-Reserve hat an diesem Wochenende spielfrei und verabschiedet sich damit in die Winterpause. 

🔴⚪🔴 4-Punkte-Wochenende 🔴⚪🔴 ~/?x=entry:entry191126-170600 2019-11-26T17:06:00+00:00 2019-11-26T17:06:00+00:00

⚽️ Landesklasse/Süd 
⏩ SG I - VfB Herzberg 68  2:2 (1:2)

Am vergangen Samstag kam unsere Landesklassenelf leider nicht über ein 2:2-Unentschieden gegen den VfB Herzberg 68 hinaus. 
Ausschlaggebend war hierfür die Anfangsphase, die SG I komplett verschlief. So mussten unsere Almkicker bereits nach 15 Minuten einem 0:2-Rückstand hinterherlaufen. Mit dieser Hypothek dauerte es eine Weile, bis sich unsere Elf akklimatisierte und endlich in die Partie fand. Nach feinem Durchstecker vom formstarken E. Seidel war schließlich R. Müller zur Stelle und verkürzte in Spielminute 30 auf 1:2. 
Den anfänglichen Rost ließen unsere SG-Kicker dann auch in der Kabine und waren im zweiten Durchgang das Spiel bestimmende Team. Der verdiente und gleichermaßen erlösende Ausgleich sollte jedoch lange auf sich warten. Es dauerte bis zur 74. Minute, als der eingewechselte K. Müller einen weiten Einwurf mustergültig verlängerte und der komplett blanke T. Hennig nur noch zum 2:2 einnetzen musste. SG I drückte in der Schlussphase auf die Entscheidung, konnte sich aber keine hochkarätige Chance mehr herausspielen. Es blieb schließlich beim Remis, das trotz aufgeholtem Rückstand nicht wirklich für Zufriedenheit sorgte. 

🔴⚪⚪

⚽️ 1. Kreisklasse-West
⏩ SG II - FC Bad Liebenwerda 08 II 1:0 (0:0)

Im Vorspiel konnte unsere SG-Reserve 3 Punkte gegen die zweite Mannschaft des FC Bad Liebenwerda 08 einfahren. Fans und Zuschauer sahen eine zerfahrene Begegnung, deren Geschehen sich zum Großteil im Mittelfeld abspielte. Hochkarätige Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware. In der letzten Sekunde avancierte A. Plath schließlich zum Matchwinner, nachdem er einen Foulelfmeter unhaltbar verwandelte und den 1:0-Heimerfolg für SG II perfekt machte.

🔴⚪🔴 Almspielzeit 🔴⚪🔴 ~/?x=entry:entry191122-144012 2019-11-22T14:40:12+00:00 2019-11-22T14:40:12+00:00

⚽️ Landesklasse/Süd
🆚️ VfB Herzberg 68
📅 Samstag, 23.11.19
🕑 14:00 Uhr 
📍 Friedersdorfer Alm

🔴⚪🔴

⚽️ 1. Kreisklasse/West
🆚️ FC Bad Liebenwerda II
📅 Samstag, 23.11.19
🕛 12:00 Uhr 
📍 Friedersdorfer Alm

Die ausführlichen Vorberichte zu den Partien unserer Almkicker findet ihr
schon heute in der verlinkten Ausgabe des Friedersdorfer Stadionhefts “SGF Aktuell”:

https://www.stadionh … 24.de/webapp/:510643

🔴⚪🔴 Halbfinale! 🔴⚪🔴 ~/?x=entry:entry191119-163614 2019-11-19T16:36:14+00:00 2019-11-19T16:36:14+00:00

🏆 SBB-Pokal/Viertelfinale
⏩ SV Wacker 21 Schönwalde - SG I  2:4 n.V (2:2, 2:2, 2:3)

Am vergangenen Pokalwochenende konnte unsere Landesklassenelf einen 2:4-Auswärtserfolg nach Verlängerung beim SV Wacker 21 Schönwalde einfahren und machte damit den Einzug ins Halbfinale des SBB-Pokals perfekt.

Wider Erwarten sahen Fans und Zuschauer eine Partie auf Augenhöhe, in der sich beide Teams nichts schenkten. Ein Klassenunterschied oder gar ein Favoritenstatus unserer SGF war nicht erkennbar. Der größte Respekt geht dabei an die Gastgeber aus Schönwalde, die mit ihrer couragierten Leistung erst die eigentlich ungleiche Ausgangsituation egalisierten. Zunächst die Führung wenige Minuten nach Anpfiff, dann der Ausgleich nach zwischenzeitlichem Rückstand – der SV war an diesem Tag mit allen Wassern gewaschen. Knackpunkt der Partie war dann aber der Platzverweis für den Abwehrchef der Hausherren spät im zweiten Durchgang. Dezimiert retteten sich die Schönwalder so zwar noch in die Verlängerung, mussten dort jedoch den Tribut für die Unterzahlsituation zollen. 

Unsere Almkicker sind trotz mäßiger Leistung noch mal mit einem blauen Auge davon gekommen und können mit diesem Erfolg im Kreispokal überwintern. Als mögliche Halbfinalgegner kommen nun der SV 1885 Golßen, der ESK Lok Falkenberg oder der FSV Rot-Weiß Luckau in Frage.

🔴⚪🔴

⚽️ 1. Kreisklasse-West
⏩ SV Schwarz-Weiß Staupitz - SG II 2:1 (1:0)

Am darauf folgenden Sonntag war auch unsere SG-Reserve gefragt, unterlag jedoch in der vorgezogenen Dezemberpartie beim SV Schwarz-Weiß Staupitz mit 2:1. In einem unterhaltsamen Aufeinandertreffen waren die Gastgeber schließlich das glücklichere Team und erzielten nur wenige Minuten vor Schluss den entscheidenden Siegtreffer. SG II präsentierte sich offensiv zu unkreativ, fand nur bedingt in die Zweikämpfe und blieb folglich erneut hinter den eigenen Erwartungen zurück. Den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielte P. Kramp.