31.08.2020

🔴⚪🔴 4-Punkte-Wochenende 🔴⚪🔴

⚽️ Landesklasse/Süd
⏩ SSV Alemannia Altdöbern - SG I 2:2 (0:1)

In einer umkämpften und auf Augenhöhe geführten Begegnung trennten sich unsere Almkicker und das Team vom SSV Alemannia Altdöbern 2:2-unentschieden.

Im ersten Durchgang erwischte SG I wie schon in den Vorwochen den besseren Start in die Partie. Bereits nach 3 Spielminuten war B. Janitz zur Stelle und verwandelte nach langer Hereingabe sowie anschließender Verlängerung per Kopf zur 0:1-Führung. In der Folge verteidigten unsere SG-Kicker in gewohnter Manier und setzten auf ihr schnelles Umschaltspiel. So konnte sich unser Team auch in aussichtsreiche Situationen bringen, scheiterte jedoch entweder am letzten Pass oder der finalen Zielstrebigkeit. Die Hausherren zeigten sich zwar körperlich präsent, fanden offensiv jedoch nur nach Standards statt. Mit einer verdienten Führung ging es in die Pause.

Nach dem Pausentee zeigte sich zunächst kein verändertes Bild. Mit zunehmender Spieldauer wurden die Alemannen jedoch immer präsenter und spielten auf den Ausgleich. Nach einer Stunde Spielzeit sollte die Kopfballhoheit der Gastgeber schließlich Früchte tragen, als eine der zahlreichen Ecken zum 1:1-Ausgleich führte. Dabei blieb es allerdings nicht lange. Nur 5 Minuten später setzte sich der eingewechselte C. Borchardt bis in den gegnerischen Strafraum durch und wurde dort gefoult. Den anschließenden Elfmeter verwandelte P. Hoth zur erneuten SG-Führung. Leider sollte auch dieses Ergebnis nicht von langer Dauer sein. Eine der wenigen Nachlässigkeiten im Abwehrverbund unserer Almkicker nutzen die Altdöberner aus und stellten erneut auf Unentschieden. In der Schlussviertelstunde war sowohl für unsere Almkicker als auch für den SSV die Chance zum Sieg da, konnte jedoch von keinem Team genutzt werden.

So blieb es beim 2:2-Unentschieden, das mit Blick auf den Spielverlauf ein leistungsgerechtes Endresultat darstellt.

🔴⚪🔴

⚽️ 1. Kreisklasse-West
⏩ SV Eintracht Koßdorf - SG II 1:4 (1:1)

Unsere SG-Reserve konnte derweil am Sonntag ihre ersten Punkte der neuen Saison einfahren und holte einen 1:4-Auswärtserfolg in Koßdorf.

Bei starkem Regen und dementsprechenden Verhältnissen bekamen die wenigen Zuschauer nur fußballerische Magerkost zu bieten. Da sich SG II frühzeitig selbst schwächte und bereits nach einer guten halben Stunde in Unterzahl spielen musste, blieb die Partie lange offen. Mit 1:1 ging es in die Halbzeitpause. Erst im zweiten Durchgang ließen die Kräfte der Gastgeber nach, sodass unsere Almkicker besser in die Begegnung fanden. Da dennoch spielerisch die letzte Durchschlagskraft fehlte, waren zwei Freistoßtore sowie ein Elfmeter nötig, damit SG II auf die Siegesstraße fand.

Schließlich blieb ein verdienter aber mühselig erkämpfter Auswärtsdreier stehen, der aufzeigte, dass noch viel Arbeit vor unserer Kreisklassenelf steht.

SGFHoth - 12:49:22 | Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.