FlatPress My FlatPress blog FlatPress Admin 2018 2018-10-23T14:59:38+00:00 Admin ~/ 🔴⚪🔴 SG-Teams ohne Chance bei Tabellenführern 🔴⚪🔴 ~/?x=entry:entry181022-144530 2018-10-22T14:45:30+00:00 2018-10-22T14:45:30+00:00

⚽️ Landesklasse/Süd
⏩ Kolkwitzer SV 1896 - SG I  4:1 (1:0)

Am vergangenen Samstag musste sich unsere Landesklassenelf 4:1 gegen den Kolkwitzer SV geschlagen geben.

Die Kolkwitzer wurden an diesem Tag ihrem Favoritenstatus als Tabellenführer gerecht und waren über die gesamten 90 Minuten die Spiel bestimmende Mannschaft. Gekonnt ließ der SV den Ball durch die eigenen Reihen laufen und setzte immer wieder seine agilen Stürmer in Szene. Den ersten Aufreger lieferten allerdings unsere Almkicker, als der Ball nach einer Standardsituation den Weg ins Kolkwitzer Tor fand. Das Schiedsrichtergespann winkte jedoch zurecht Abseits. Neben harmlosen Kontern, die an einer Hand abgezählt werden konnten, kam nicht mehr viel auf Friedersdorfer Seite. Unsere SG verteidigte zwar lange Zeit tapfer, es war jedoch nur eine Frage der Zeit, bis die Kolkwitzer sich für ihre drückende Überlegenheit belohnen sollten. Im zweiten Durchgang machte der Favorit aus Kolkwitz schließlich den Sack zu und ließ sich auch vom Anschlusstreffer unserer SG-Kicker nicht aus der Ruhe bringen.

Fazit: Ein ersatzgeschwächtes SG I hatte an diesem Tag schlicht nicht die Mittel, um mehr gegen diesen spielstarken Gegner auszurichten.

🔴⚪🔴

⚽️ 1. Kreisklasse-West
⏩ SpG Möglenz/Bönitz - SG II  6:0 (2:0)

Auch SG II war an diesem Wochenende ohne Chance und unterlag beim Tabellenersten der SpG Möglenz/Bönitz verdient mit 6:0.

🔴⚪🔴 Auswärtswochenende für unsere Almkicker 🔴⚪🔴 ~/?x=entry:entry181019-141528 2018-10-19T14:15:28+00:00 2018-10-19T14:15:28+00:00

⚽️ Landesklasse/Süd
🆚️ Kolkwitzer SV 1896 - SG I
📅 Samstag, 20.10.18
🕒 15:00 Uhr
📍 Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportplatz, Jahnstr. 5, 03099 Kolkwitz

Nach dem spielfreien Pokalwochenende steht für unsere Landesklassenelf am morgigen Samstag das nächste Ligaspiel bevor. Hierfür reisen unsere Almkicker zum derzeitigen Tabellenführer des Kolkwitzer SV 1896.

Aus bisher 7 absolvierten Partien in dieser Landesklassensaison ging der SV ganze 6 Mal als Sieger hervor und ist somit der klare Favorit in der Begegnung mit unseren Almkickern. Das Heimrecht verstärkt diese Favoritenrolle umso mehr. Zudem stellen die 1896er mit M. Fingas den aktuellen Toptorjäger der Landesklasse/Süd, der bereits 10 Treffer erzielen konnte. Die Hintermannschaft unserer SG sollte gewarnt sein!

In der Theorie liegen unseren SG-Kickern spielstarke Gegner mit Favoritenstatus, da hier die defensive Klasse und Konterstärke besonders zum Tragen kommt. Auch die letzten Ligaspiele waren durchaus vielversprechend. Allerdings hat SG I mit argen Personalproblemen zu kämpfen, die bei diesem Gegner genau zum unpassendsten Zeitpunkt auftreten. Können unsere Almkicker das Fehlen mehrerer Stammkräfte mannschaftlich auffangen oder muss gegen diese starke Kolkwitzer Mannschaft Lehrgeld gezahlt werden?

Wir sind gespannt!

🔴⚪🔴

⚽️ 1. Kreisklasse-West
🆚️ SpG Möglenz/Bönitz - SG II
📅 Sonntag, 21.10.18
🕒 15:00 Uhr
📍 Sportplatz Möglenz, Am Sportplatz, 04931 Möglenz

Auch unsere SG-Reserve muss gegen den aktuellen Tabellenführer der 1. Kreisklasse-West ran und gastiert hierfür bei der Mannschaft der SpG Möglenz/Bönitz.
Gegen die favorisierte SpG wäre jeder Punktgewinn unser Almkicker wohl als voller Erfolg zu betrachten. 

🔴⚪🔴 Heimisches Schützenfest 🔴⚪🔴 ~/?x=entry:entry181008-145844 2018-10-08T14:58:44+00:00 2018-10-08T14:58:44+00:00

⚽️ Landesklasse/Süd
⏩ SG I - FC Lauchhammer 6:0 (0:0)

Unsere Landesklassenelf feierte am vergangenen Samstag auf der heimischen Alm einen Kantersieg und schickte den FC Lauchhammer mit einem 6:0 wieder nach Hause.

Fans und Zuschauer sahen dabei in der ersten Halbzeit eine komplett ausgeglichene Partie, in der sich beide Teams nahezu neutralisierten. Herausgespielte Torraumszenen und Großchancen waren kaum vorhanden. Unsere SG-Kicker zeigten sich nur nach Standards und langen Bällen vor dem gegnerischen Tor, wohingegen die Gäste aus Lauchhammer ausschließlich nach Fehlern in der SG-Hintermannschaft zu Möglichkeiten kamen. Die entscheidende Szene der Begegnung fand wenige Augenblicke vor dem Halbzeitpfiff statt: Nach wiederholtem Meckern und Verhöhnen des Schiedsrichters sah der bereits verwarnte FC-Spielmacher die gelb-rote Karte und durfte vorzeitig Duschen gehen. 
Die dadurch entstandene Überzahlsituation nutzten unsere Almkicker im zweiten Durchgang gnadenlos aus. Innerhalb von 10 Minuten schlug SG I gleich vier Mal zu und ließ damit alle Zweifel an einem Heimsieg verstreichen. Durch diesen Paukenschlag, gepaart mit einer über weite Strecken äußerst fragwürdigen Leistung des Unparteiischen, waren die Gäste sichtlich bedient und zeigten nur noch wenig Gegenwehr. In der Schlussviertelstunde erhöhten unsere SG-Kicker sogar noch auf 6:0. Neben einem Dreierpack von M. Schollbach und zwei Treffern durch V. Kalus komplettierte der eingewechselte P. Kramp die Torschützenliste.

🔴⚪🔴 Almspielzeit 🔴⚪🔴 ~/?x=entry:entry181005-094929 2018-10-05T09:49:29+00:00 2018-10-05T09:49:29+00:00

⚽️ Landesklasse/Süd
🆚️ SG I - FC Lauchhammer
📅 Samstag, 06.10.18
🕒 15:00 Uhr
📍 Friedersdorfer Alm

Das dritte Heimspiel innerhalb von 14 Tagen? Da müsste schon tief in den Geschichtsbüchern gekramt werden als dies das letzte Mal vorkam. Umso mehr freuen wir uns auf die bevorstehende Almspielzeit und dürfen hierfür das Team des FC Lauchhammer in Friedersdorf begrüßen.

Unsere SGF befindet sich nach 6 Spieltagen und 8 eingefahrenen Punkten auf einem soliden, aber wenig zufrieden stellenden 8 Tabellenplatz. Bisher konnte sich unsere Mannschaft in keine Serie hineinspielen, was sich in den erzielten Resultaten (2 Siege, 2 Unentschieden, 2 Niederlagen) verdeutlicht.

Doch nun steht für unsere SG-Kicker eine wichtige Begegnung bevor, in der es einige Fragen zu beantworten gilt:

Macht sich noch immer die Enttäuschung breit aus der Partie gegen Bad Liebenwerda, als unsere Mannschaft erneut Chancen um Chancen vergab und so sicher geglaubte Punkte liegen ließ? Hat sich dieses Abschlussgespenst in den Köpfen der Spieler manifestiert? Oder finden unsere Almkicker die richtigen mentalen Kniffe, spielen wieder ihren gewohnten Stiefel runter und belehren Fans und Zuschauer eines besseren? Gibt es den nächsten Almdreier der Saison? Wir dürfen gespannt sein, welche Antwort uns SG I geben wird.

Der zu dieser Spielzeit neu gegründete FC Lauchhammer möchte an dieser Stelle sicher dazwischengrätschen, um Punkte von der Friedersdorfer Alm entführen zu können. Den Saisonstart hat sich der FC jedoch sicherlich anders vorgestellt. Gerade defensiv schien das Team in den ersten Saisonwochen extrem anfällig und hat in 6 Ligaspielen bereits 23 Gegentreffer kassiert – so viele wie keine andere Mannschaft. Allerdings brauchen neu formierte Teams bekanntlich Zeit, um sich zu finden und aufeinander einzustellen. Dass viel Potenzial und spielerische Klasse vorhanden ist, zeigte Lauchhammer mit einem 3:1-Achtungserfolg gegen den VfB Cottbus am vergangenen Mittwoch.

Keine leichte Aufgabe wartet hier auf unsere SG-Kicker. Wünschen wir ihnen viel Erfolg und begleiten sie erneut mit unserer Unterstützung zum nächsten Almdreier der aktuellen Saison! 

🔴⚪🔴

⚽️ 1. Kreisklasse/West
🆚️ SG II - SpG Kolochau/Malitschkendorf 
📅 Samstag, 06.10.18 


🚫🚫🚫 abgesagt 🚫🚫🚫

🔴⚪🔴 Punkteteilung im EE-Derby 🔴⚪🔴 ~/?x=entry:entry181004-162459 2018-10-04T16:24:59+00:00 2018-10-04T16:24:59+00:00

⚽️ Landesklasse/Süd
⏩ FC Bad Liebenwerda 08 - SG I 3:3 (1:3)

In der englischen Landesklassenwoche fuhr SG I am gestrigen Mittwoch ein im wahrsten Sinne spektakuläres 3:3-Unentschieden gegen die Mannschaft des FC Bad Liebenwerda 08 ein. Zufrieden dürften unsere Almkicker mit diesem Ergebnis jedoch keinesfalls sein.

Die Anfangsphase der Partie hielt für Fans und Zuschauer ein richtiges Feuerwerk parat. Nach nur 14 gespielten Minuten sah es so aus, als würde der Tag der Deutschen Einheit zu einem wahrhaften Feiertag für unsere SGF werden. Auf die blitzschnelle 0:1-Führung von Premierentorschütze T. Kutzner folgte wenige Minuten später das 0:2 per ansehnlichen Volleytreffer durch P. Hoth, ehe M. Schollbach nach einer Ecke sogar auf 0:3 erhöhte. 
Passend zu dieser fulminanten Startoffensive mussten unsere SG-Kicker sogleich einen Dämpfer hinnehmen, als ein Freistoß aus 25 Metern unglücklich den Weg ins eigene Tor fand. 15 Minuten gespielt und bereits 4 gefallene Tore – in diesem Spiel schien nichts unmöglich. Der Rest der ersten Halbzeit war zwar weniger spektakulär, jedoch umso ansehnlicher. SG I war spielerisch bestens aufgelegt, ließ den Ball durch die eigene Reihen zirkulieren und fand immer wieder den gefährlichen Ball in die Spitze. Die Hausherren aus Bad Liebenwerda dagegen schienen gerade offensiv überfordert und konnten nur für wenig Entlastung sorgen. Auch die Zweikampfstatistik entschied unsere SG klar für sich. 
Nach dem Pausentee wurde das Chancenübergewicht sogar nach klarer. Wie am vergangenen Wochenende  wurden jedoch Hochkaräter um Hochkaräter vergeben. Friedersdorf verpasste es schlicht und ergreifend, den Sack zuzumachen. Dieser verschwenderische Umgang mit Großchancen rächte sich, als die Gastgeber wie aus dem Nichts nach einem langen Einwurf und folgendem Kopfballtreffer den 2:3-Anschlusstreffer erzielten. Auf einmal sahen die Zuschauer ein komplett anderes Spiel. Der FC schien wie ausgewechselt, gewann plötzlich die entscheidenden Zweikämpfe sowie die Mehrzahl der zweiten Bälle und konnte so folgerichtig den 3:3-Ausgleich markieren. SG I war merklich ausgelaugt und ließ sich immer weiter in die eigene Hälfte zurückdrängen. Hinten stimmte nun ein ums andere Mal die Zuordnung nicht, nach vorn fehlte die Entlastung, sodass die Kurstädter sogar die Möglichkeiten zum Siegtreffer hatten, aber nicht nutzten.

So bleibt nach furiosem Beginn, aber inkonsequenter zweiter Halbzeit nur ein Punkt für unsere Almkicker stehen, der sich für viele wie eine Niederlage anfühlen wird.

🔴⚪🔴 Derby am Feiertag 🔴⚪🔴 ~/?x=entry:entry181002-153233 2018-10-02T15:32:33+00:00 2018-10-02T15:32:33+00:00

⚽️ Landesklasse/Süd
🆚️ FC Bad Liebenwerda 08 - SG I
📅 Mittwoch, 03.10.18 
🕒 15:00 Uhr 
📍 Waldstadion, Schloßäckerstr. 42, 04924 Bad Liebenwerda

In der englischen Landesklassenwoche steht für unsere Almkicker das erste EE-Derby der laufenden Saison auf dem Spielplan. Am morgigen Mittwoch gastiert SG I beim Erzrivalen aus Bad Liebenwerda und möchte dort den Tag der deutschen Einheit buchstäblich zu einem Feiertag machen. 

Unsere SG-Kicker können dabei durchaus mit breiter Brust aufspielen. Mit viel Schwung aus dem überzeugenden Heimerfolg gegen Großräschen geht es in die Begegnung mit den Kurstädtern, die überschaubar in die Saison starteten und mit bisher 3 erzielten Punkten den 11. Tabellenplatz belegen. Das Auftaktprogramm des FC war jedoch alles andere als leicht, sodass die magere Punktausbeute trügen dürfte. Zudem kommt in dieser Partie der Derbycharakter sowie eine jahrelange Rivalität dazu, die den Ausgang dieses Aufeinandertreffens nicht prognostizieren lässt. 

Schafft es jedoch die Friedersdorfer Defensivreihe, an die Leistung des vergangenen Wochenendes anzuknüpfen und findet die eigene Offensivabteilung ihre Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor wieder, steht einem prestigeträchtigen Auswärtserfolg in Bad Liebenwerda nicht viel im Weg. 
Freuen wir uns daher auf ein spannendes sowie unterhaltsames EE-Derby und begleiten unsere SG-Kicker zu den nächsten 3 Punkten der Saison 2018/19.

🔴⚪🔴 Chancenspektakel auf der Alm 🔴⚪🔴 ~/?x=entry:entry181001-154823 2018-10-01T15:48:23+00:00 2018-10-01T15:48:23+00:00

⚽️ Landesklasse/Süd
⏩ SG I - SV Großräschen  2:0 (2:0)

Am vergangenen Samstag fuhren unsere Landesklassenkicker einen überzeugenden 2:0-Heimerfolg gegen die Mannschaft des SV Großräschen ein.

Grundsätzlich ist ein 2:0 auf heimischen Rasen nie ein schlechtes Ergebnis, doch an diesem Tag war deutlich mehr für unsere Almkicker drin. Gefühlt jeder einzelne Spieler von SG I hatte mindestens eine Großchance auf dem Fuß. Die einen scheiterten am Gebälk, die anderen am stark aufgelegten SV-Keeper, der Großteil allerdings schlicht und ergreifend am eigenen Unvermögen. Harte Kritik, die trotz Sieg absolut angebracht ist und sich in anderen Spielen definitiv gerächt hätte.

Dennoch möchten wir das spielerische Spektakel unserer ersten Mannschaft nicht gänzlich schmälern. Der Zug zum Tor war über die vollen 90 Minuten vorhanden, die Zweikampfstatistik wurde mit großem Abstand gewonnen, nur  eben vor dem gegnerischen Tor agierte unser Team äußerst unglücklich. Auf diese Leistung kann SG I in den kommenden Begegnungen auf jeden Fall aufbauen und zeigen, dass an anderen Tagen nicht 10 Chancen benötigt werden, um 1 Treffer zu erzielen.

🔴⚪🔴

⚽️ 1. Kreisklasse-West
⏩ SG II - Gräfendorfer SV  2:2 (1:0)

Im Vorspiel zeigte sich SG II ähnlich verschwenderisch wie unsere Erste. Gerade im ersten Durchgang wurden Chancen über Chancen vergeben, sodass die Partie stets offen blieb. Hier kam dann eine alte Fußball-Weisheit zum Tragen: „Wer vorne die Buden nicht macht, wird hinten bestraft.“. Trotz riesigem Chancenplus und größerer Spielanteile lagen unsere SG-Kicker plötzlich mit 1:2 zurück und verstanden die Welt nicht mehr. Per Elfmeter sollte zwar noch der späte Ausgleichstreffer kommen, doch hier verschenkten unsere Almkicker wichtige Zähler, die im späteren Saisonverlauf noch wehtun könnten.

🔴⚪🔴 Almspielzeit 🔴⚪🔴 ~/?x=entry:entry180928-162812 2018-09-28T16:28:12+00:00 2018-09-28T16:28:12+00:00

⚽️ Landesklasse/Süd
🆚️ SG I - SV Großräschen
📅 Samstag, 29.09.18
🕒 15:00 Uhr
📍 Friedersdorfer Alm

🔴⚪🔴

⚽️ 1. Kreisklasse/West
🆚️ SG II - Gräfendorfer SV
📅 Samstag, 29.09.18
🕐 13:00 Uhr
📍 Friedersdorfer Alm

Die ausführlichen Vorberichte zu den Partien unserer Almkicker findet ihr in der verlinkten Ausgabe des Friedersdorfer Stadionhefts “SGF Aktuell”.