FlatPress My FlatPress blog FlatPress Admin 2019 2019-04-20T18:41:44+00:00 Admin ~/ 🔴⚪🔴 Nachholspiel zum Ostersamstag 🔴⚪🔴 ~/?x=entry:entry190419-182050 2019-04-19T18:20:50+00:00 2019-04-19T18:20:50+00:00

⚽️ 1. Kreisklasse/West
🆚️ SG II - FC Bad Liebenwerda 08 II
📅 Samstag, 20.04.19
🕒 15:00 Uhr 
📍 Friedersdorfer Alm

Unsere SG-Reserve empfängt im Nachholspiel des 13. Spieltags die zweite Mannschaft des FC Bad Liebenwerda 08 auf der Friedersdorfer Alm. 

In dieser Begegnung treffen der Tabellendritte und -fünfte aufeinander, sodass Fans und Zuschauer eine hochklassige sowie spannende Partie bevor steht. Vor heimischer Kulisse möchte SG II keine Punkte herschenken und dürfte somit klar auf Sieg spielen. 

Freuen wir uns also auf dieses Aufeinandertreffen und begleiten unsere Almkicker mit tatkräftiger Unterstützung zum nächsten Dreier auf der Friedersdorfer Alm.

🔴⚪🔴 SG I schießt Tabellenführer von der Alm 🔴⚪🔴 ~/?x=entry:entry190415-142926 2019-04-15T14:29:26+00:00 2019-04-15T14:29:26+00:00

⚽️ Landesklasse/Süd
⏩ SG I - Kolkwitzer SV 1896 3:0 (1:0)

Was für ein Ausrufezeichen! Unsere Landesklassenelf zeigte am vergangenen Samstag ihre wohl beste Saisonleistung und schoss den Kolkwitzer SV 1896 mit 3:0 von der Friedersdorfer Alm. Mit dieser Niederlage mussten die Gäste ihre Tabellenführung hergeben; SG I hingegen setzt seine beachtliche Serie fort und ist nun bereits seit 8 Spielen ungeschlagen.

 

Wie erwartet nahmen die Kolkwitzer von Beginn an die Zügel in die Hand, zogen ihr Spiel extrem in die Breite und versuchten mit schnellen Passtafetten, hinter die gegnerische Abwehrreihe zu gelangen. Nach kurzer Anlaufzeit hatte sich unsere SG-Defensive jedoch bestens auf diese Anläufe der Gäste eingestellt. Der SV übte kontinuierlich Druck aus, wirkliche Gefahr entstand allerdings nicht. Durch das weite Aufrücken der Gäste ergaben sich umso größere Räume für Kontergelegenheiten, die unsere Almkicker bekanntermaßen mit Kusshand entgegennehmen. In einer dieser Situation schaltete O. Geschine am schnellsten, ließ auf der linken Seite zwei Gegenspieler stehen und servierte perfekt auf den mitgelaufenen D. Wagner, der das Leder nur noch über die Linie drücken musste. Mit einer nicht unverdienten 1:0-Führung ging es in die Pause.

 

Den zweiten Durchgang begonnen die Kolkwitzer mit neuem Personal. Dies führte auf dem Feld zu taktischen Umstellungen auf beiden Seiten. Spielerisch sahen Fans und Zuschauer allerdings keine Veränderungen. Unsere SG-Kicker verteidigten gleichermaßen resolut  wie mustergültig und ließen der sonst so gefährlichen SV-Offensive keinen Raum zur Entfaltung. Die schnörkellosen Konter von SG I hingegen bekamen die Gäste zu keinem Zeitpunkt des Spiels in den Griff. Mitte der zweiten Halbzeit markierte D. Wagner nach einem Freistoß per Kopf das 2:0, das dem SV sichtlich die Fassung raubte. Als D. Wagner nur wenige Minuten später einen kapitalen Fehler in der Hintermannschaft zum 3:0 ausnutzte, war die Messe schließlich gelesen.

Unsere Almkicker belohnten sich mit beeindruckendem Engagement für ihre beste Leistung der aktuellen Saison und legten damit die Titelträume der Kolkwitzer vorerst auf Eis.

🔴⚪🔴

⚽️ 1. Kreisklasse-West
⏩ SpG Kolochau/Malitschkendorf - SG II 1:1 (1:0)

SG II bleibt dagegen weiterhin auswärts ohne Sieg im Jahr 2019. Im Gastspiel bei der SpG Kolochau/Malitschkendorf reichte es für unsere SG-Reserve nur für ein 1:1-Unentschieden.

Bereits nach 4 Minuten brachte K. Müller unsere Almkicker in Führung und sorgte so für einen Auftakt nach Maß.  Diese Führung sollte bis in die zweite Halbzeit halten. Ein berechtigter Elfmeterpfiff sorgte jedoch nach einer guten Stunde für den Ausgleich. Trotz guter Möglichkeiten verpasste SG II in der Schlussphase die Entscheidung und musste sich so mit einem Punkt zufrieden geben.

🔴⚪🔴 Spitzenreiter zu Gast auf der Alm🔴⚪🔴 ~/?x=entry:entry190412-125723 2019-04-12T12:57:23+00:00 2019-04-12T12:57:23+00:00

⚽️ Landesklasse/Süd
🆚️ SG I - Kolkwitzer SV 1896
📅 Samstag, 13.04.19 
🕒 15:00 Uhr 
📍 Friedersdorfer Alm 

Im kommenden Heimspiel wartet ein richtiger Brocken auf unsere Landesklassenelf. Am morgigen Samstag ist der Kolkwitzer SV 1896 und damit kein geringerer als der aktuelle Tabellenführer auf der Friedersdorfer  Alm zu Gast.

 

Mit derzeit 49 Zählern thronen die Kolkwitzer auf dem Sonnenplatz der Landesklasse/Süd, ließen in den letzten Partien allerdings einiges an Federn. Lediglich 1 Sieg aus den vergangenen 5 Ligaspielen sind nicht gerade eindrucksvoll und eigentlich zu wenig für die Titelambitionen des KSV. Die Verfolger aus Herzberg und Döbern sitzen den 1896ern bereits im Nacken und können durch Siegen in ihren Nachholspielen sogar für einen Wechsel an der Tabellenspitze sorgen. Wenn das Team aus Kolkwitz also weiterhin im Titelrennen mitmischen will, ist ein Sieg in Friedersdorf Pflicht.

 

Hier haben jedoch unsere Almkicker noch ein Wörtchen mitzureden. Trotz kleinem Dämpfer am letzten Spieltag beim 1:1-Unentschieden in Lauchhammer stellt unsere SG-Elf die beste Rückrundenmannschaft. 17 Zähler in 2019 bei 7 Spielen am Stück ohne Niederlage sprechen für die derzeit herausragende Verfassung von SG I. Auch personell können unsere SG-Kicker wieder aus dem Vollen schöpfen. Die Mannschaft ist bereit!

 

Finden die Kolkwitzer zurück zu ihrer Form und werden ihrer Favoritenrolle gerecht? Oder bleiben unsere Almkicker in diesem Kalenderjahr weiterhin ungeschlagen und mischen die Tabellenspitze ordentlich durch?

 

Auch wir können die Antworten auf diese Fragen kaum erwarten! Freuen wir uns also auf diese spannende Begegnung und begleiten unsere SG-Kicker mit tatkräftiger Unterstützung zu den nächsten Punkten auf der heimischen Alm.

🔴⚪🔴

⚽️ 1. Kreisklasse-West
🆚️ SpG Kolochau/Malitschkendorf - SG II
📅 Samstag, 13.04.19
🕒 15:00 Uhr 
📍 Am Sportplatz 1, 04936 Kolochau

Unsere SG-Reserve muss erneut auswärts antreten und gastiert hierfür bei der SpG Kolochau/Malitschkendorf.

 

Am vergangenen Wochenende kassierte SG II eine deftige Pleite in Gräfendorf und muss nun zeigen, dass es sich dabei nur um einen Ausrutscher handelte. Durch diese Niederlage gaben unsere Almkicker den 4. Platz her, ein weiterer Punktverlust könnte sogar den nächsten Abrutsch in der Tabelle bedeuten. Dem gilt es natürlich entgegenzuwirken.

 

Auf unsere SG-Kicker wartet also ein schweres Auswärtsspiel beim siebtplatzierten der 1. Kreisklasse-West. Freuen wir uns auch hier auf eine spannende Partie, die hoffentlich mit Zählbarem für SG II beendet wird.

🔴⚪🔴 SG-Teams ohne Dreier 🔴⚪🔴 ~/?x=entry:entry190408-144810 2019-04-08T14:48:10+00:00 2019-04-08T14:48:10+00:00

⚽️ Landesklasse/Süd
⏩ FC Lauchhammer - SG I 1:1 (0:0)

Unsere Landesklassenelf kam am vergangenen Wochenende nicht über ein 1:1-Unentschieden beim FC Lauchhammer hinaus und musste so den ersten Punktverlust seit 5 Wochen hinnehmen.

Bei strahlendem Sonnenschein sahen Fans und Schaulustige in der ersten Halbzeit fußballerische Schonkost. Auf sehr holprigem Geläuf taten sich beide Teams extrem schwer im Spielaufbau, lieferten sich einfachste Pass- und Annahmefehler und beschränkten sich so nach und nach auf lange  Bälle. Keine Mannschaft hatte sich so auch nur ansatzweise einen Treffer verdient, sodass es folgerichtig mit 0:0 in die Pause ging.

Auch in Durchgang zwei blieb es eine ausgeglichene Begegnung, in der sowohl der FC als auch unsere Almkicker ihr Glück mit langen Bällen probierten. Kurzpassstafetten waren auf beiden Seiten Fehlanzeige. Ein perfekt getretener Ball von M. Schollbach fand schließlich seinen Weg genau in die Schnittstelle der Abwehrreihe Lauchhammers und wurde mustergültig von D. Wagner zur 0:1-Führung vollendet. Zu diesem Zeitpunkt hatten die Gastgeber eigentlich die klareren Möglichkeiten, scheiterten jedoch entweder am Außenpfosten oder an der eigenen Ungenauigkeit. Es begann eine umkämpfte Schlussphase, in der die Heimelf nochmal alles nach vorn schmiss uns sich schließlich belohnte: Ein Fernschuss wurde wenige Meter vor dem Tor abgefälscht und landete unhaltbar im langen Eck. Kein schönes Spiel, das keinen Sieger verdient hatte.

[Auf Leistungen des Schiedsrichtergespanns herumzureiten, liegt nicht im Stile der SG Friedersdorf. Doch an dieser Stelle kann eine Aktion des Spiels einfach nicht unerwähnt bleiben. SG-Angreifer D. Wagner lief aus 30 Metern frei auf den herauslaufenden Torhüter zu, hob den Ball über diesen und verfehlte das Gehäuse  denkbar knapp. So weit so gut. Ohne eine Chance auf den Ball erwischte der Keeper allerdings mit beiden Beinen voraus unseren SG-Kicker, der sich darauf – gelinde gesagt –  überschlug und nur durch Glück unverletzt blieb. Von Brüchen bis Bänderrissen wäre hier alles möglich gewesen. Ein Pfiff des Schiedsrichters?Ein Heben der Fahne des gut positionierten Linienrichters? Nein. Eine absolute Fehlentscheidung, die nur von der Begründung des Unparteiischen getoppt wurde, dass der Angreifer doch „eher am Ball gewesen“ sei. Nach welchen Regeln spielen wir, dass diese Begründung ein derartiges Einsteigen ohne jegliches Ballspielen rechtfertigt oder gar billigt? Ob in dieser Situation ein absolut berechtigter Platzverweis den Spielausgang geändert hätte, ist Nebensache.  Die beschriebenen Szenen verdeutlichen jedoch umso mehr, wo und wie heutzutage noch Spieler durch Schiedsrichter geschützt werden. Oder eben nicht.]

🔴⚪🔴

⚽️ 1. Kreisklasse-West
⏩ Gräfendorfer SV - SG II 5:0 (4:0)

Im Auswärtsspiel beim Gräfendorfer SV kam unsere SG-Reserve mächtig unter die Räder und musste eine herbe 5:0-Pleite hinnehmen. Bereits nach 45 Minuten war unsere Kreisklassenelf bereits mit 4 Toren im Rückstand, sodass der sprichwörtliche Drops frühzeitig gelutscht war.

SG II ließ damit eigentlich sicher eingeplante Punkte im Kampf um die vorderen Tabellenränge liegen und muss sich derzeit mit dem 5. Platz begnügen.

🔴⚪🔴 Auswärtswochenende für unsere Almkicker 🔴⚪🔴 ~/?x=entry:entry190405-132258 2019-04-05T13:22:58+00:00 2019-04-05T13:22:58+00:00

⚽️ Landesklasse/Süd
🆚️ FC Lauchhammer - SG I
📅 Samstag, 06.04.19 
🕒 15:00 Uhr 
📍 Waldstadion Lauchhammer-Mitte, Weinbergstr., 01979 Lauchhammer

Am morgigen Samstag bestreiten unsere Landesklassenkicker ihr nächstes Auswärtsspiel und müssen sich beim FC Lauchhammer beweisen. 

Die bisherige Saison der Gastgeber läuft sicherlich nicht nach den Vorstellungen des erst im letzten Jahr gegründeten Vereins. Die Fusion des FSV mit der Eintracht sollte eigentlich Stabilität, Konstanz und schließlich auch Erfolg nach Lauchhammer bringen. Ein einfacher Blick auf die Tabelle genügt, um dem zu widersprechen. Derzeit reicht es für den FCL lediglich für Rang 14 der Landesklasse/Süd. Wer jedoch mit 67 Gegentreffern die mit Abstand schwächste Defensive der Liga stellt, muss sich üblicherweise mit dem Abstiegsgespenst auseinandersetzen. Neben dem FC befinden sich gleich 3 weitere Mannschaften nur 5 Zähler vom - Stand heute - einzigen Abstiegsplatz entfernt. Für das Team aus Lauchhammer geht es nun in die entscheidenden Wochen der Saison.  

Mit breiter Brust gehen derweil unsere Almkicker in diese Auswärtspartie. 5 Siege in Folge sowie 16 Punkte aus den bisherigen 6 Rückrundenspielen sprechen Bände und untermalen die momentane Galaform von SG I. Durch dieses Selbstvertrauen in allen Mannschaftsteilen sollte auch der morgige Ausfall einiger Stammkräfte kompensiert werden können. Für unsere SG-Kicker gilt es nun, die spielerische Klasse aus den vergangenen Erfolgen erneut abzurufen und somit die Punkte nach Friedersdorf zu entführen. 

Freuen wir uns also auf eine spannende Begegnung und begleiten unsere Almkicker mit tatkräftiger Unterstützung zum nächsten Dreier der laufenden Saison.

🔴⚪🔴

⚽️ 1. Kreisklasse-West
🆚️ Gräfendorfer SV - SG II
📅 Sonntag, 07.04.19
🕒 15:00 Uhr 
📍 Waldstadion Gräfendorf, Gräfendorfer Str. 1, 04916 Herzberg 

Auch unsere SG-Reserve ist an diesem Wochenende auswärts gefordert und gastiert am Sonntag beim Gräfendorfer SV.

Platz 4 gegen Platz 13 heißt es in dieser auf dem Papier ungleichen Partie. Die Gastgeber stellen die löchrigste Abwehrreihe der 1. Kreisklasse-West und stehen damit folgerichtig auf dem vorletzten Tabellenrang. Offensiv dürfte in Gräfendorf für unsere Almkicker einiges drin sein.  Für SG II gibt es an diesem Spieltag nur eine Marschroute: dem eigenen Favoritenstatus gerecht werden und 3 Punkte zurück mit nach Friedersdorf nehmen. 

🔴⚪🔴 Überzeugender Derbysieg auf der Alm 🔴⚪🔴 ~/?x=entry:entry190401-164915 2019-04-01T16:49:15+00:00 2019-04-01T16:49:15+00:00

⚽️ Landesklasse/Süd
⏩ SG I - FC Bad Liebenwerda 5:2 (3:0)

Unsere Landesklassenelf bleibt weiterhin in der Erfolgsspur und fuhr mittlerweile den 5. Sieg in Folge ein. Im 5:2-Derbysieg gegen das Team des FC Bad Liebenwerda 08 überzeugten unsere Almkicker dabei auf ganzer Linie.

 

Erneut erwischte SG I einen  Auftakt nach Maß: Ein Freistoß von Höhe der Mittellinie, getreten durch M. Schollbach, segelte im Strafraum der Gäste an Freund und Feind vorbei und fand schließlich den Weg in das Tornetz. Nach anfänglichen Unstimmigkeiten fanden unsere Almkicker mit der Zeit immer besser in die Begegnung, ließen defensiv nichts anbrennen und setzten mit dem bewährten Umschalt- und Konterspiel immer wieder Nadelstiche. Eine perfekte Flanke von D. Wagner köpfte T. Hennig schließlich zur verdienten Führung ein, ehe der Vorlagengeber selbst kurz vor dem Pausenpfiff nach einem feinen Solo eiskalt zum 3:0 einschoss. Nur die mangelhafte Chancenverwertung stand einer höheren Halbzeitführung im Weg.

Trotz zweier Anschlusstreffer der Kurstädter ließ sich unsere SG auch im zweiten Durchgang nicht aus der Ruhe bringen. D. Wagner hat seinen verloren geglaubten Torriecher wiedergefunden und stellte jeweils postwendend den alten Abstand wieder her. Ohne Wenn und Aber war unsere Landesklassenelf die bessere Mannschaft an diesem Nachmittag und merzte so in beeindruckender Manier die Schmach des Hinspiels wieder aus. 

🔴⚪🔴

⚽️ 1. Kreisklasse-West
⏩ ESV Lok Falkenberg II - SG II 2:2 (0:0)

Im Spitzenspiel der 1. Kreisklasse-West trennten sich unsere SG-Reserve und die zweite Mannschaft des ESV Lok Falkenberg mit 2:2 unentschieden.

Erst im zweiten Durchgang nahm die Begegnung des Tabellenzweiten und -vierten so richtig Fahrt auf. Nachdem SG II durch den Treffer von A. Plath in Führung ging, gerieten unsere Almkicker nach einem Doppelschlag der Gastgeber ins Hintertreffen. In der 89. Minute war jedoch K. Müller zur Stelle und glich zum 2:2-Endstand aus. 

🔴⚪🔴 Derby für SG I, SG-Reserve mit Härteprobe 🔴⚪🔴 ~/?x=entry:entry190329-160528 2019-03-29T16:05:28+00:00 2019-03-29T16:05:28+00:00

⚽️ Landesklasse/Süd
🆚️ SG I - FC Bad Liebenwerda 08
📅 Samstag, 30.03.19 
🕒 15:00 Uhr 
📍 Friedersdorfer Alm

Auf der heimischen Alm kommt es am morgigen Samstag zum EE-Derby zwischen unserer Landesklassenelf und dem ewigen Rivalen des FC Bad Liebenwerda 08.

Die Gäste aus der Kurstadt spielen eine unspektakuläre Saison und stehen derzeit mit 19 gesammelten Punkten auf dem 10. Tabellenplatz. Dem FC gelang es in der laufenden Spielzeit noch nicht, eine gewisse Konstanz zu etablieren, weshalb die eigenen Leistungen extremen Schwankungen unterliegen. Auffällig ist ebenfalls die extrem löchrige Defensive, die bereits 54 Gegentreffer kassierte und nur von zwei anderen Ligateams übertroffen wird. 

Hier sollten unsere SG-Kicker im wahrsten Sinne des Wortes angreifen und den Gegner früh unter Druck setzen. Mit dem Schwung von 4 Siegen in Folge gehen unsere Almkicker in diese Begegnung. SG I sammelte außerdem im Jahr 2019 bereits mehr Punkte als in der kompletten Hinrunde und will diese Serie gegen den Dauerrivalen aus Bad Liebenwerda definitiv ausbauen. Kann unsere Landesklassenelf an die Leistungen der Vorwochen anknüpfen und erneut abrufen, sollten die 3 Punkte ohne Frage auf der Alm bleiben.

Ein Derby hat jedoch bekanntermaßen seine eigenen Gesetze. Form und aktuelle Tabellensituation sind eher zweitrangig. Es kommt vor allem auf Einsatz, Kampf und die nötige Aufopferungsbereitschaft an, um in solchen Partien den Platz als Sieger zu verlassen.

Freuen wir uns also auf ein spannendes EE-Derby und begleiten unsere SG-Kicker mit tatkräftiger Unterstützung zum nächsten Almdreier der laufenden Saison. 

🔴⚪🔴

⚽️ 1. Kreisklasse/West
🆚️ ESV Lok Falkenberg II - SG II 
📅 Sonntag, 31.03.19
🕑 14:00 Uhr 
📍 Sportplatz Schmerkendorf, Am Sportplatz, 04895 Schmerkendorf 

Im zweiten Rückrundenspiel für unsere SG-Reserve kommt es zu einer echten Härteprobe. Unsere Mannschaft gastiert am Sonntag bei der zweiten Mannschaft des ESV Lok Falkenberg und will dort die nächsten Punkte einer bisher hervorragenden Saison einfahren. 

Die Partie stellt das Topspiel am 17. Spieltag der 1. Kreisklasse-West dar. Zweiter gegen Vierter heißt es in dieser Begegnung und sollte daher ein hochklassiger Leckerbissen für alle Schaulustigen darstellen. 

Sollte SG II diese schwere Auswärtsaufgabe meistern, würden unsere Almkicker mit den Gastgebern punktetechnisch gleichziehen und so den engen Kampf um den 2. Tabellenplatz noch spannender machen, als er eh schon ist. 

Freuen wir uns auch hier auf eine spannende Partien und unterstützen unsere SG-Reserve auf dem Weg zu den nächsten Zählern einer jetzt schon erfolgreichen Saison.

🔴⚪🔴 6-Punkte-Wochenende für unsere SG-Teams🔴⚪🔴 ~/?x=entry:entry190325-183343 2019-03-25T18:33:43+00:00 2019-03-25T18:33:43+00:00

⚽️ Landesklasse/Süd
⏩ SV Großräschen - SG I 0:5 (0:1)

Gegen die Mannschaft des SV Großräschen fuhr unsere Landesklassenelf am vergangenen Samstag einen 0:5-Auswärtssieg ein und bleibt damit in der Erfolgsspur.

 

Bereits nach drei gespielten Minuten fiel der Führungstreffer für unsere Almkicker: Nach einer Ecke stand P. Hoth genau richtig und musste das Leder aus kurzer Distanz nur noch über die Linie drücken. Trotz Auftakt nach Maß folgte eine spielerische Darbietung unsere SG-Kicker die im negativen Sinne ihres Gleichen sucht. Nicht vorhandener Biss, desolate Zweikampfführung, riesige Lücken zwischen Abwehr und Angriff sowie eine erschreckende Passquote führten zu diversen Hochkarätern für die Gastgeber. Unsere SG-Elf konnte von Glück reden, dass der SVG diese förmlichen Einladungen nicht zu nutzen vermochte. Mit einem schmeichelhaften 0:1 ging es in die Pause.

 

Zu Beginn des zweiten Durchgangs agierte SG I zwar immer noch nicht auf dem Niveau der Vorwochen, jedoch ging den Großräschenern nach und nach die Luft aus. Nach einer Standardsituation für unsere SGF erlöste sich D. Wagner selbst von seiner persönlichen Torflaute und köpfte zur 0:2-Führung ein, die gleichzeitig einen Bruch im Spiel der Heimelf darstellte. Unsere Almkicker standen fortan defensiv besser und konnten sich durch die sich auftuenden Räume mehrere Großchancen erspielen. Binnen 8 Minuten erhöhten M. Schollbach per Doppelpack und D.Wagner mit seinem zweiten Treffer des Tages auf 0:5 und ließen den SV mit fragenden Gesichtern auf dem Platz zurück.

 

Auch wenn das Ergebnis in dieser Deutlichkeit etwas zu hoch ausfällt, haben sich unsere SG-Kicker den Sieg verdient und sind im Jahr 2019 weiterhin ungeschlagen.

🔴⚪🔴

⚽️ 1. Kreisklasse-West
⏩ SG II - SV Aufbau Oppelhain II 4:0 (2:0)

Unsere SG-Reserve legte am Samstag einen perfekten Rückrundenauftakt hin und besiegte die zweite Mannschaft des SV Aufbau Oppelhain im Nachbarschaftsderby hoch verdient mit 4:0.

Auf der heimischen Alm ließ SG II zu keiner Zeit etwas anbrennen, war über die vollen 90 Minuten das Spiel bestimmende Team und feierte so einen standesgemäßen Heimerfolg. 

Neben einem Dreierpack von K. Müller reihte sich auch C. Krolow in die Torschützenliste ein.