01.10.2018

🔴⚪🔴 Chancenspektakel auf der Alm 🔴⚪🔴

⚽️ Landesklasse/Süd
⏩ SG I - SV Großräschen  2:0 (2:0)

Am vergangenen Samstag fuhren unsere Landesklassenkicker einen überzeugenden 2:0-Heimerfolg gegen die Mannschaft des SV Großräschen ein.

Grundsätzlich ist ein 2:0 auf heimischen Rasen nie ein schlechtes Ergebnis, doch an diesem Tag war deutlich mehr für unsere Almkicker drin. Gefühlt jeder einzelne Spieler von SG I hatte mindestens eine Großchance auf dem Fuß. Die einen scheiterten am Gebälk, die anderen am stark aufgelegten SV-Keeper, der Großteil allerdings schlicht und ergreifend am eigenen Unvermögen. Harte Kritik, die trotz Sieg absolut angebracht ist und sich in anderen Spielen definitiv gerächt hätte.

Dennoch möchten wir das spielerische Spektakel unserer ersten Mannschaft nicht gänzlich schmälern. Der Zug zum Tor war über die vollen 90 Minuten vorhanden, die Zweikampfstatistik wurde mit großem Abstand gewonnen, nur  eben vor dem gegnerischen Tor agierte unser Team äußerst unglücklich. Auf diese Leistung kann SG I in den kommenden Begegnungen auf jeden Fall aufbauen und zeigen, dass an anderen Tagen nicht 10 Chancen benötigt werden, um 1 Treffer zu erzielen.

🔴⚪🔴

⚽️ 1. Kreisklasse-West
⏩ SG II - Gräfendorfer SV  2:2 (1:0)

Im Vorspiel zeigte sich SG II ähnlich verschwenderisch wie unsere Erste. Gerade im ersten Durchgang wurden Chancen über Chancen vergeben, sodass die Partie stets offen blieb. Hier kam dann eine alte Fußball-Weisheit zum Tragen: „Wer vorne die Buden nicht macht, wird hinten bestraft.“. Trotz riesigem Chancenplus und größerer Spielanteile lagen unsere SG-Kicker plötzlich mit 1:2 zurück und verstanden die Welt nicht mehr. Per Elfmeter sollte zwar noch der späte Ausgleichstreffer kommen, doch hier verschenkten unsere Almkicker wichtige Zähler, die im späteren Saisonverlauf noch wehtun könnten.

SGFHoth - 15:48:23 | Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.