05.09.2022

Großes Spektakel im Pokal

🏆 SBB-Pokal, 1. Hauptrunde
⏩ SG I - SV Wacker 21 Schönwalde  10:9 n.E. (1:1, 1:1, 1:1)

Einmal tief durchatmen bitte, das ist gerade nochmal gut gegangen! In der 1. Hauptrunde des SBB-Pokals ging es gegen den SV Wacker 21 Schönwalde bis ins Elfmeterschießen, wo unsere Almkicker auf dramatische Art und Weise mit 10:9 in die nächste Runde einziehen konnten.

Von Beginn an war es SG I, die der Partie den Stempel aufdrückte und das klar dominante Team war. Der Führungstreffer durch O. Geschine per Kopf nach einer Standardsituation war verdient und folgerichtig. In der Folge fehlte es jedoch an der zündenden Idee, um den Spielstand weiter nach oben zu schrauben.

Gegen offensiv ungefährliche Gäste machten sich unsere SG-Kicker selbst das Leben schwer. Torgelegenheiten für Schönwalde entstanden nahezu ausschließlich nach Fehlern im Friedersdorfer Aufbauspiel oder durch missglückte Zweikampfführung. Ein solcher Fehler führte kurz vor dem Pausentee zum Ausgleichstreffer für die Wacker-Elf.

Gleiches Spiel in der zweiten Halbzeit: Friedersdorf mit starker Dominanz am Ball, aber fehlender Durchschlagskraft. Schönwalde hingegen verteidigte weiterhin gekonnt mit Mann und Maus. SG I hatte genug Möglichkeiten, die Partie frühzeitig zu entscheiden, stand sich jedoch zumeist selbst im Weg.

In der Schlussphase der regulären Spielzeit kam es nach einem Gestochere im 5-Meter-Raum der Gäste kurzzeitig zu einem Handgemenge mit Rudelbildung, welches für große Aufregung sorgte. Nach langer Diskussion zeigte der Unparteiische schließlich die rote Karte für Th. Hennig aufgrund einer Tätlichkeit. Nur die Beteiligten selbst können wohl einschätzen, ob hier korrekt entschieden wurde. Da keines der beiden Teams für die Entscheidung nach 90 Minuten sorgen konnte, ging es unweigerlich in die Verlängerung.

Dort blieben unsere Almkicker trotz Unterzahl die Spiel bestimmende Mannschaft. Ändern sollte sich am Ergebnis aber nichts. Entweder wurden Angriffe nicht konsequent zu Ende gespielt oder der stark aufgelegte Keeper der Gäste zeichnete sich durch Paraden aus.

Im wohl längsten Elfmeterschießen unserer Vereinshistorie blieb das Glück schließlich auf Friedersdorfer Seite. Chapeau an die Gäste aus Schönwalde, die für ihre kämpferische Leistung den Sieg ebenfalls verdient gehabt hätten. Dieses Spiel wird beiden Mannschaften sicher noch lange in Erinnerung bleiben.

🔴⚪

🏆SBB-Cup, 1. Hauptrunde
⏩ SV Eintracht Ortrand II - SG II  0:5 (0:4)

Spektakel lieferte auch unsere zweite Mannschaft am gestrigen Sonntag – allerdings im positiven Sinne. Durch einen eindrucksvollen 0:5-Erfolg bei der zweiten Mannschaft des SV Eintracht Ortrand zog unsere Elf in die nächste Runde des SBB-Cups ein.

Zum Matchwinner avancierte N. Kresov, der im ersten Durchgang zunächst einen Dreierpack schnürte, nur um in Halbzeit zwei noch seinen vierten Treffer des Tages folgen zu lassen. Die Torschützenliste machte Ch. Zickert perfekt, der zum zwischenzeitlichen 0:2 traf und entscheidenden Anteil am Friedersdorfer Torreigen hatte.

Neben der Abschlussstärke von SG II war es vor allem die kompakte und nahezu fehlerfrei agierende Defensive, die den Grundstein für den Auswärtserfolg legte. Obwohl Ortrand viel für das Spiel tat, waren Großchancen Mangelware für die Gastgeber. SG-Keeper K. Müller erlebte stattdessen einen ruhigen Tag und musste sein Können kaum unter Beweis stellen.

Ein hochverdienter Sieg gegen einen direkten Ligakonkurrenten steht damit in Büchern von Friedersdorf. In den kommenden Wochen gilt es, an die vielen positiven Aspekte aus dieser Partie anzuknüpfen, um so auch in der Liga den ersten Dreier einfahren zu können.

SGFHoth - 18:00:55 | Kommentar hinzufügen

 


 

 


 

 
Instagram