22.08.2022

🔴⚪ SG-Teams starten jeweils mit Remis ⚪🔴


⚽️ Landesklasse/Süd
⏩ VfB 1921 Krieschow II - SG I  1:1 (1:0)

Im schweren Auftaktspiel dieser Spielzeit fuhren unserer Almkicker ein starkes 1:1-Unentschieden gegen die favorisierte Reserve-Mannschaft des VfB 1921 Krieschow.

Vergleicht man dieses Spiel mit der Rückrundenpartie beider Teams aus der vergangenen Saison, so findet man unweigerlich viele Gemeinsamkeiten. Extrem viel Ballbesitz mit wenig Zug zum Tor auf Seiten der Gastgeber aus Krieschow, tiefes Verteidigen mit offensivem Hauptaugenmerk aufs Kontern auf Seiten unserer Almkicker. Einzig das Ergebnis fiel dieses Mal anders aus. Wo es damals noch das perfekte Rezept war und ein 0:2-Auswärtserfolg für SG I heraussprang, reichte es am Samstag gerade so für ein Remis.

Krieschow war während der gesamten Partie die dominante und Spiel bestimmende Mannschaft. Eine Ballbesitzverteilung von 80:20 ist wahrscheinlich noch zu niedrig geschätzt. Ballbesitz allein reicht jedoch bekanntlich nicht aus, um eine Partie erfolgreich zu gestalten. Hier muss sich der VfB an die eigene Nase fassen, dass die 3 Punkte nicht in Krieschow blieben. Gegen unglaublich tief und kompakt verteidigende Almkicker fanden die Gastgeber schlicht und ergreifend nicht das richtige Mittel. Ein satter Schuss von Strafraumhöhe Mitte von Halbzeit eins sollte der einzige Torerfolg für die Hausherren bleiben. SG I hielt währenddessen an seiner Taktik fest. Per Traumtor aus knapp 30 Metern stellte Erik Seidel seine Schusstechnik unter Beweis und bescherte Friedersdorf damit ein hart erkämpftes Unentschieden.

Selten konnten unsere Almkicker wohl so sehr ein Punktgewinn bejubeln. Chapeau für die tolle Teamleistung!

🔴⚪

⚽️ Kreisliga-Süd
⏩ VfB Hohenleipisch 1912 II - SG II  1:1 (1:0)

Unsere SG-Reserve konnte am gestrigen Sonntag ebenfalls ein 1:1 einfahren. Gegner und Gastgeber zum Ligastart war die zweite Mannschaft des VfB Hohenleipisch 1912.

Ambitionierter Absteiger mit Landesklassenvergangenheit trifft auf frischen Aufsteiger ohne Kreisligaerfahrung – so lauteten zumindest die Vorzeichen. Es sollte sich allerdings ein Spiel auf Augenhöhe entwickeln, in dem beide Teams Möglichkeiten zum Sieg vorzuweisen hatten. Die Partie startete schlecht für SG II. Bereits nach einer Viertelstunde geriet unsere Elf unglücklich in Rückstand. Es dauerte eine Weile, bis sich unsere Almkicker von diesem Schock erholten. Doch umso länger das Spiel andauerte, desto mehr schlug das Pendel in Richtung Friedersdorf.

Insbesondere nach dem Pausentee war unsere SGF die Mannschaft, die das Spiel an sich riss. Der Ausgleichstreffer von Michael Steuer per direktem Freistoß war gleichermaßen verdient wie folgerichtig. In einem sehr unterhaltsamen Aufeinandertreffen ging es in der Schlussphase Schlag auf Schlag. Erst verpasste SG II mehrmals die Entscheidung. Wenige Augenblicke vor Abpfiff klingelte es plötzlich im Friedersdorfer Tor. Glücklicherweise stand der Hohenleipischer Angreifer aber im Abseits, sodass es beim 1:1 blieb.

Gegen eine gut aufgestellte VfB-Elf zeigten unsere Almkicker sofort, was spielerisch mit dieser Mannschaft möglich ist. Gelungener Saisonstart auf allen Ebenen!

SGFHoth - 18:36:51 | Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.

Um automatisierten Spam zu reduzieren, ist diese Funktion mit einem Captcha geschützt.

Dazu müssen Inhalte des Drittanbieters Google geladen und Cookies gespeichert werden.


 


 

 


 

 
Instagram