12.09.2022

🔴⚪ Erneut keine Punkte für SG-Teams ⚪🔴

⚽️ Landesklasse/Süd
⏩ SV Wacker 09 Cottbus-Ströbitz II - SG I  2:1 (0:1)

Ganz bittere Niederlage! Zu Gast bei der zweiten Mannschaft des SV Wacker 09 Cottbus-Ströbitz unterlag SG I mit 2:1 und wartet weiterhin auf den ersten Ligaerfolg dieser Saison.

Die Anfangsphase der Partie war geprägt von gegenseitigem Abtasten mit wenig Torraumszenen auf beiden Seiten. Umso länger das Spiel andauerte, desto besser fanden unsere Almkicker Mittel und Wege, um Zug zum Tor zu entwickeln. Zwei hochkarätige Chancen nach schnörkellosem Kombinationsspiel waren die Folge, die jedoch nicht in Profit umgemünzt werden konnten. Die Wacker-Elf tat sich vor allem offensiv zunächst sehr schwer. Wenn die Hausherren dann mal die erste Verteidigungsreihe überbrücken konnten, fehlten die entscheidende Genauigkeit und Durchschlagkraft. SG-Keeper R. Cornelius erlebte daher in der ersten Halbzeit einen ruhigen Arbeitstag. Quasi mit dem Halbzeitpfiff erzielte P. Hoth sehenswert per Heber über den Torwart aus gut 20 Metern die verdiente Führung für unsere Almkicker.

Eine taktische Umstellung seitens der Gastgeber machte es unseren SG-Kickern nach dem Pausentee deutlich schwerer, Zugriff in der Verteidigung zu bekommen. Plötzlich öffneten sich Räume und Wege, die zuvor nicht da waren. Es verging jedoch genügend Zeit mit ausreichend hochprozentigen Torchancen für SG I, um das Spiel schon frühzeitig zu entscheiden. In der 77. Minute folgte dann das (sich bereits abzeichnende) Horrorszenario: Erst glichen die Ströbitzer per Elfmeter aus, nur um wenige Sekunden einen kapitalen Fehler in der Friedersdorfer Hintermannschaft zur 2:1-Führung auszunutzen. In der Schlussphase drückte SG I nochmal auf den Ausgleich, konnte sich trotz mehrerer Gelegenheiten jedoch nicht mehr zurück kämpfen.

Zu Buche stand somit eine unnötige Niederlage, die in Ihrer Entstehung kaum bitterer hätte sein können. Das Sprichwort „wer vorne die Dinger nicht macht, wird hinten bestraft“ könnte für dieses Resultat nicht zutreffender sein.

🔴⚪

⚽️ Kreisliga-Süd
⏩ VfB Klettwitz - SG II  2:0 (2:0)

Im Auswärtsspiel beim VfB Klettwitz musste sich unsere Kreisligaelf am vergangenen Samstag mit 2:0 geschlagen geben.

Wir wünschen an dieser Stelle dem verletzten Ch. Krolow eine schnelle Genesung und hoffen, dass die Verletzung weniger schlimm ausfällt als es die ersten Anzeichen vermuten ließen.

Ein großer Dank geht außerdem an die Spieler, die direkt vom Spiel unserer 1. Mannschaft nach Klettwitz gereist sind, um so dafür zu sorgen, dass SG II ein konkurrenzfähiges Team an diesem Spieltag stellen konnte. Die Hoffnung für die kommenden Wochen besteht nun darin, dass eine solche Konstellation nicht noch einmal vorkommt.

All dieser Widrigkeiten zum Trotz ha sich unsere SG-Reserve gegen Klettwitz mehr als ordentlich verkauft und konnte die Partie über weite Strecken ausgeglichen gestalten. Zum Ende hin fehlten dann leider die nötigen Körner und frischen Spieler, um doch noch einmal Spannung in die Begegnung zu bringen. Es blieb somit eine verdiente Niederlage stehen, die unter anderen Voraussetzungen sicherlich hätte vermieden werden können.

In der kommenden Woche steht auf der heimischen Alm die nächste Partie an, wo endlich der erste Dreier der Saison eingefahren werden soll.

SGFHoth - 15:09:22 | Kommentar hinzufügen

 


 

 


 

 
Instagram