05.10.2020

🔴⚪🔴 4-Punkte-Wochenende 🔴⚪🔴

⚽️ Landesklasse/Süd
⏩ VfB Hohenleipisch 1912 II - SG I  1:2 (1:1)

Unsere Landesklassenelf schwebt weiter auf Wolke sieben. Gegen die zweite Mannschaft des VfB Hohenleipisch fuhr unser Team einen 1:2-Auswärtserfolg ein und steht damit zum ersten Mal seit knapp 6 Jahren wieder an der Tabellenspitze der Landesklasse/Süd.

Wie schon so oft in dieser Spielzeit startete SG I blendend in die Partie. Bereits nach 5 Spielminuten hieß es 0:1 für unsere SG-Kicker. Zunächst scheiterte D. Wagner per Distanzschuss am VfB-Keeper, doch den Abpraller brachte N. Kresov zur frühen Führung im Tor unter. Beflügelt davon spielten unsere Almkicker in der Folge munter weiter und kamen durch schnell vorgetragene Angriffe zu der einen oder anderen hochkarätigen Chance. Um das Ergebnis aufzustocken und das Spiel so vorzeitig in sichere Gewässer zu manövrieren, fehlte es jedoch an der letzten Zielgenauigkeit. Die Strafe dafür zahlte unsere Elf nach einer guten halben Stunde, als der VfB einen Fehler in der SG-Hintermannschaft ausnutzte und so den Ausgleichstreffer erzielte. Da anschließend nicht mehr viel passierte, ging es mit 1:1 in die Halbzeitpause.

Die heitere Partie aus dem ersten Durchgang verlor nach dem Pausentee merklich an Fahrt. Der Großteil des Spiels fand nun im Mittelfeld statt. Die Gastgeber aus Hohenleipisch konnten zwar mehr Ballbesitz für sich beanspruchen, sollten jedoch nur selten gefährlich vor dem SG-Tor erscheinen. Unsere Almkicker konnten derweil die eigene Konterstärke nicht zielführend umsetzen und zeigten sich ungewohnt ungenau im Umschaltspiel. Schließlich war es eine Einzelaktion, die SG I auf die Siegesstraße brachte. Aus gut 20 Metern zog D. Wagner ansatzlos aus der Drehung ab und ließ den Ball direkt neben dem Pfosten im Tor zum 1:2 einschlagen. In der letzten Viertelstunde egalisierten sich beide Teams weiterhin, sodass es bei diesem Resultat und dem nicht unverdienten Auswärtsdreier für unsere SGF bleiben sollte.

Mit diesem Erfolg können sich unsere Almkicker nun mindestens für zwei Wochen Spitzenreiter der Landesklasse/Süd nennen, da es am kommenden Wochenende im Kreispokal weitergeht.

🔴⚪🔴
 
⚽️ 1. Kreisklasse-West
⏩ SG II - ESV Lok Falkenberg II  0:0 (0:0)

Derweil endete das Aufeinandertreffen unserer SG-Reserve mit der zweiten Mannschaft des ESV Lok Falkenberg am gestrigen Sonntag mit 0:0. 

Die Zuschauer sahen dabei eines dieser trost- und torlosen Remis, das sich wohl nur wenige Fußballfans im Nachhinein nochmal anschauen würde. Zu Großchancen und Torraumszenen kamen beide Teams nur vereinzelt, sodass beide Keeper nie wirklich auf die Probe gestellt wurden. In einer Partie, die keinen Sieger verdient hatte, sollte das Endresultat schließlich den Spielverlauf leistungsgerecht wiederspiegeln. 

Um es nochmal mit den Worten unserer SG-Angreifer metaphorisch auf den Punkt zu bringen: „Wir konnten heute einfach unsere PS nicht auf die Straße bringen“. Nach 6 Spieltagen (2 Siege, 2 Unentschieden, 2 Niederlagen) fuhr SG II bisher lediglich 8 Zähler ein und sucht weiterhin nach Form und Glanz.

SGFHoth - 14:37:08 | Kommentar hinzufügen

 


 

 


 

 
Instagram